30.07.

Die 5. Lebenswoche neigt sich dem Ende.

Am Wochenende werden wir den Garten welpengerecht gestalten und dann können die Zwerge bei gutem Wetter viel Neues erkunden.

 


25.07.

Es ist viel passiert in der Zwergenwelt!

In der letzten Nacht hatten wir ein ziemlich heftiges Gewitter und Starkregen. Die Zwerge hat's nicht die Bohne interessiert. Sie haben tief und fest geschlafen, evtl. mal ein Auge riskiert und dann weiter geschnarcht :-).

Kulinarisch hat sich auch einiges getan:

Zu dem Rindfleisch kam jetzt schon Huhn und das sogar aus dem Napf (ok, gesittet geht anders;-) )

Der Welpenbereich wurde vergrößert, was von allen als absolut selbstverständlich angenommen wurde.

Sie haben ihr neues Terrain sofort in Beschlag genommen und auch der Besuch von Anni war sehr interessant!

Leider hat sie keine Milchbar, was für beide Seiten etwas befremdlich war ..........