18.06.

Die Zwerge haben viel kennengelernt.

Da kamen scheppernde Mülltonnen, ein Rasenmäher, Besen, Neues zum Essen (z.B. Hühnerhälse, versch. Fleischsorten, Kalbsrippen, Hühnerfüße.....) und alles haben sie mit Begeisterung angenommen.

Und natürlich gab's täglich Besuch von den künftigen Welpeneltern, die nun endlich wissen, welches kleine Hundewesen sein Leben bei verbringen wird.


13.06.

Endlich gibt's mal Bilder von der "Fütterung der Raubtiere".

Wie man sehr gut sehen kann, lassen die Tischmanieren noch ein klitzekleines Bisschen zu wünschen übrig.....